Andreashaus

Kirche und Begegnungsort fürs Quartier Das im Jahre 1957 erbaute und 1998 erweiterte Andreashaus, das nun finanziell von der Kirchgemeinde selbst getragen wird, kann weiter geführt werden. Eine theologisch liberale Haltung, Offenheit und Toleranz prägen das Zentrum. Menschen unterschiedlicher Gesinnung und Bedürfnisse gehen hier ein und aus. Jeden Donnerstag (ausser in den Schulferien) gibt es viele Angebote wie Biogemüse, Holzofenbrot, Claro Produkte, Kleiderbörse und ein Cafe im Foyer. Um 18 Uhr kocht jeweils eine Kochgruppe aus dem Quartier ein Abendessen, das allen offen steht, mit anschliessendem Abendlob und offenem Jugendtreff. www.andreashaus.ch

 

Verein „sunneklar“

Mit der Idee des Werklehrers Konstantin Frey, hat alles seinen Anfang genommen. Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Dreifachturnhalle des Niederholzschulhauses wollte er mit der Klasse bauen. Inzwischen sind sechs Photovoltaik-Anlagen auf Riehener Dächern erstellt und weiter in Planung. Dezentrale Stromversorgung ist ein langfristiges Ziel für den Verein «sunneklar». Mit kleinen und grossen Darlehen können alle zum Erfolg beitragen.

Sind Sie interessiert? Bitte melden Sie sich bei Hanspeter Bruegger

sunneklar.ch

Kinderhaus zum Glugger

1. März 1983 wurde diese anfänglich als Mittagstisch für Kinder gedachte Institution vom Quartierverein ins Leben gerufen, um Mütter in Übergangssituationen zu entlasten.

Inzwischen ist der „Glugger“ nicht mehr Teil des Quartiervereins, sondern schon lange eine eigene professionelle Institution. Das Kinderhuus zem Glugger versteht sich als familienergänzendes Angebot und bietet 18 Kindern zwischen 2 und 7 Jahren einen Spielgruppen oder Tagesbetreuungsplatz (für Mittagstisch bis 9 Jahre). Einen geschichtlichen Überblick dazu findet sich unter

www.glugger.ch

Körperbehindertes Wohnen

In der Überbauung «Im Niederholzboden» in Riehen vermietet der Verein WKB 11 rollstuhlgängige Wohnungen. Mit verschiedenen Anlässen wie dem Adventsfenster trägt der Verein seit Jahren zu einem lebendigen und sozialen Quartier Niederholz bei.

www.wkb-basel.ch

Reglement Mitwirkung der Quartierbevölkerung

Die Gemeinde Riehen hat auf ihrer Internetseite das Reglement über die Mitwirkung der Quartierbevölkerung der Gemeinde Riehen» aufgeschaltet.

Freizeitzentrum Landauer

Am Bluttrainweg 12 befindet sich das Freizeitentrum Landauer. Dort finden Sie für Jung und Alt diverse Angebote. www.landauer.ch

sozialesbasel.ch

In Basel-Stadt gibt es zahlreiche soziale Institutionen und Unterstützungsangebote. Diese Webseite hilft Ihnen, das richtige Angebot für Ihr Anliegen zu finden.

Mobile Jugendarbeit Riehen

Die Mobile Jugendarbeit Basel und Riehen (MJAB/R) ist ein soziales Dienstleistungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 25 Jahren (Kerngruppe: 12–18 Jahre), die ihre Freizeit gewollt oder strukturell bedingt meist in Cliquen auf der Strasse und öffentlichen Plätzen verbringen und welche teils von anderen sozialen Angeboten nicht erreicht werden. Mittels aufsuchender sozialer Arbeit werden in der Lebenswelt der Jugendlichen Kontakte zu diesen aufgebaut, partizipative und animatorische Projekte umgesetzt sowie Einzelfallbegleitungen durchgeführt. In der Vernetzung mit dem Gemeinwesen werden die Anliegen der Jugendlichen mit ihnen vertreten und in Zusammenarbeit mit Stellen und Institutionen präventive Projekte umgesetzt. Wir leisten lebensweltorientierte und sozialräumliche Basisarbeit mit einem primär soziokulturellen Ansatz.

Telefon: 061 683 01 65, E-Mail: info@mjabasel.ch , Web: mjabasel.ch